Metallbau
Konstruktionen
aus Stahl u. Glas
Schlosserei
romanplatz-1.jpg

Haltestelle Romanplatz München

2019 -2020

Massiver Stahlbau trifft technische Finesse

Zur Gestaltung der neuen Tram-Haltestelle wurden 35 to Edelstahl zu laser-geschweißten Sonderprofilen verarbeitet. Je nach statischer Belastung variieren die Profile in ihren nicht sichtbaren Wandstärken um Kosten und Gewicht zu sparen.
Die integrierte Technik wie beispielsweise LED‘s, Lautsprecher und Anzeigetafeln stellte hohe Ansprüche an die filigrane Detailarbeit. Eine besonders harte Oberflächenbeschichtung entstand anhand eines dreistufigen Prozesses, glasperlen-gestrahlt – elektro-poliert – leicht eingefärbt. Als schützendes Element vervollständigen die bedruckten Scheiben das Gesamtbild der Haltestelle.

romanplatz-1.jpg
romanplatz-2.jpg
romanplatz-3.jpg
© Brandl Eitensheim, 2021